zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Freitag, 19. Januar 2018
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal

Die Zahl der Skiunfälle im Oberallgäu ist zurückgegangen

An den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr waren die Skipisten im Oberallgäu wieder voll. Die Mediziner in der Notaufnahme in Immenstadt flickten gerissene Bänder, versorgten gebrochene Knochen und nähten Platzwunden.

Doch trotz der vielen Unfälle ging die Zahl stationärer Behandlungen im Krankenhaus in den vergangenen 15 Jahren um 25 Prozent zurück, sagt Andreas König, Sicherheits-Experte beim Deutschen Ski-Verband (DSV).
Das liege unter anderem daran, "dass die Ausrüstung immer besser geworden ist", erklärt König. Früher waren Skifahrer mit bis zu zwei Meter langen Latten unterwegs, was aufgrund des großen Hebels zu vielen Verletzungen führte. Heute sind die Skier meist nur 1,60 Meter lang "und drehen viel besser", sagt der Bad Tölzer.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 08.01.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Veranstaltungen 2017/2018
Veranstaltungen 2017/2018

Die Topadresse

LUMEN Bestattungen Harald Wölfle
Bestattungsdienste


Grüntenstr. 17
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN