zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Freitag, 22. November 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
07.11.2019

Angst vor der Abschiebung: Reza Jafari hat Immenstadt verlassen

14 Monate lang lebte der 23-jährige Afghane Reza Jafari in Immenstadt in Kirchenasyl. Im September hat er bei einem Möbelhaus in Kempten eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann begonnen. Allerdings greift bei ihm das fünfjährige Aufenthaltsrecht für Azubis nicht, weil er bereits zur Abschiebung ausgeschrieben war. 

Die vom Petitionsausschuss des Landtags im Sommer erwirkte sechsmonatige Duldung war vorerst bis November befristet und sollte dann um drei Monate verlängert werden, ebenso wie die Ausbildungserlaubnis. Das Asylverfahren selbst ist bislang noch nicht abgeschlossen. Doch das Verwaltungsgericht hatte dem Afghanen nur für drei Monate ein Bleiberecht gestattet, das Mitte Oktober geendet hätte.

Jafari hat nun offenbar Angst, zurück in seine Heimat abgeschoben zu werden und hat sich laut Allgäuer Zeitung in ein anderes europäisches Land abgesetzt. Der evangelische Pfarrer Ulrich Gampert und seine Frau Marlies hatten sich um den Afghanen während des Kirchenasyls gekümmert. Die beiden wissen, wo sich der 23-Jährige aufhält, wollen den Aufenthaltsort aus Sicherheitsgründen aber nicht nennen.  

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 07.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie
in den jeweiligen AZ Service-Centern
im Abonnement
oder digital als e-Paper

Zurück

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Tank- und Energietechnik Allgäu GmbH
Tankreinigung


Daimlerstr. 3
87448 Waltenhofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN