zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 18. August 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
11.07.2009

40-Tonnen-Sattelzugkippt in Weiler-Ach

Für die Fischinger Einsatzkräfte war es ein Einsatz, wie sie ihn bislang nicht erlebt hatten: Ein Sattelzug mit Anhänger, gefüllt mit Zement und 40 Tonnen schwer, lag umgekippt auf dem Dach in der Weiler-Ach, als sie morgens gegen 9 Uhr zum Einsatzort kamen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 57-jährige Lasterfahrer Zementsilos geladen und war zur Baustelle an der Iller unterwegs. Beim Wenden war er auf weichen Untergrund geraten. Der Anhänger kippte weg ins Bachbett und zog die Zugmaschine mit. Der Fahrer blieb nahezu unverletzt.

«Der Einsatz war eine Herausforderung - etwas Vergleichbares ist in unserem Gebiet bislang nicht passiert», sagt Kommandant Leo Schölderle. Im Einsatz waren rund 45 Mann der Wehren aus Fischen und Au-Thalhofen. Weil aus der Zugmaschine Treibstoff auslief - insgesamt rund 100 Liter -, errichteten sie sofort eine Ölsperre. Martin Merk, Mitarbeiter beim Wasserwirtschaftsamt, betont: Durch das schnelle Handeln konnte Dramatischeres verhindert werden, auf das Gewässer wird der Unfall keine Auswirkungen haben. Zehn Kubik verunreinigter Boden waren später noch abzutragen.

Als schwierig sollte sich für die Feuerwehr die Bergung des Fahrzeugs erweisen - dazu mussten zwei Kräne angefordert werden. Der Einsatz sei nicht ungefährlich gewesen, betont Kommandant Schölderle, weil Gefahr bestand, dass die Zugmaschine ins Bachbett nachrutscht. Mittels Seilwinde der Feuerwehr musste das Gefährt gesichert werden, ehe die Fahrzeuge getrennt, der Zement entleert und der Sattelzug aus dem Bachbeet gehoben werden konnten. Insgesamt waren die Einsatzkräfte sieben Stunden im Einsatz.



Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Engel-Apotheke
Apotheken


Nebelhornstr. 1
87561 Oberstdorf

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN