zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Montag, 19. August 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
25.08.2009

Brandopfer noch nicht ansprechbar

Einen Tag nach dem Brand in einem Wohnhaus in der Edmund-Probst-Straße in Immenstadt geht die Kripo Kempten weiter von einer in die Sofaritze gefallenen Zigarette als Brandursache aus (wir berichteten).


Der bei dem Feuer schwer verletzte 29-jährige
Wohnungsinhaber, der in eine Spezialklinik geflogen worden war,
war gestern noch nicht ansprechbar. Sein Zustand ist kritisch.
«Eine technische Brandursache können wir
ausschließen, da nur das Sofa verbrannt ist»,
hieß es von der Polizei gestern. Ansonsten seien die
Räume lediglich verrußt. Der Mann, der normalerweise
mit seiner Freundin und zwei Kindern im Alter von fünf und
acht Jahren in der Wohnung lebt, war zum Unglückszeitpunkt
allein daheim. Nach Angaben der Polizei ist die Familie jetzt bei
den Eltern der Frau untergekommen. Die Wohnungen im Erdund
Dachgeschoss sind laut Kripo dennoch bewohnbar.

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Bestattungsdienst Wolfgang Dachs
Bestattungsdienste


Alpgaustr. 8
87561 Oberstdorf

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN