zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 25. August 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
18.09.2009

Wo der Isarindianer den Theatermacher trifft

Mit einem sehr abwechslungsreichen Programm für die Saison 2009/2010 möchte die Kulturgemeinde Oberstdorf wieder möglichst viele Besucher ansprechen. Neben bekannten Gesichtern mit neuen Bühnenprogrammen beinhaltet das Angebot auch Künstler, die sich zum ersten Mal in Oberallgäuer Gefilde wagen werden, erläutertt Vorsitzender Günter Jansen. Das Programm in der Übersicht:


Kabarett-Urgestein Dieter Hildebrandt gibt sich am Donnerstag, 1.
Oktober, im Oberstdorf-Haus die Ehre. In einer Lesung
präsentiert er angriffslustig, nachdenklich und
vergnüglich Geschichten aus seinem Buch «Nie wieder
achtzig!».



Harfenmusik erklingt am Freitag, 16. Oktober, im Oberstdorf-Haus.
Die Musiker von «Age of harp» servieren einen
prickelnden Cocktail musikalischer Gegensätze von der
klassischen Pastorale bis zur modernen «Mission
Impossible».



Nach dem erfolgreichen Konzert in der vergangenen Spielzeit kehrt
der Münchner Bluesbarde und «Isarindianer» Willy
Michl am Samstag, 12. Dezember, auf die Bühne des
Kurfilmtheaters zurück. Alte wie neue Songs und Geschichten,
aber auch eine gehörige Portion Weihnachtliches wird bei
diesem Auftritt zu hören sein.



Bereits am Tag darauf, Sonntag, 13. Dezember, wird Willy Michl
als Zugabe ein zweites Mal im Kino auftreten: Am Nachmittag
bestreitet er dort ein Konzert für Kinder.



Ebenfalls überwiegend an die jüngere Generation richtet
sich die Veranstaltung am Samstag, 2. Januar 2010. Das
Faro-Theater mit Veronika Degler gastiert mit dem
Theaterstück für Kinder «Ich glaub´, mich
küsst ein Schwein» im Kurfilmtheater.



Zum ersten Mal zu Gast in Oberstdorf ist am Donnerstag, 14.
Januar 2010, das Forum-Theater Pinneberg. Mit der
Tragikomödie «Besuch bei Mr. Green» von Jeff
Baron werden in einer präzisen Milieustudie mit
hintergründigem Humor soziale und psychologische
Generationenkonflikte im Kurfilmtheater aufgedeckt.



«Mitten ins Herz» des Publikums wollen die vier
Herren der Musik-Kabarett-Truppe «Mistcapala» am
Donnerstag, 21. Januar 2010, im Kurfilmtheater treffen.



In die hocherotische Welt der Oper entführt am Freitag, 5.
Februar 2010, die Sopranistin Katharina Herb. Diese Operndiva der
etwas anderen Art nimmt die Zuschauer mit auf eine amüsante,
stimmgewaltige und lustvolle Reise durch die Welt der Klassik
unter dem Titel «400 Jahre Sex in der Oper». Das
Kurfilmtheater wird dafür kurzerhand zum Konzertsaal
umfunktioniert.



Parodist Andreas Neumann stellt sein aktuelles Programm
«Heinz Erhardt ist Trumpf» am Donnerstag, 25. Februar
2010, im Kurfilmtheater vor.



Neben dem großen deutschen Humoristen Erhardt, der in
diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, hat Neumann noch
Texte weiterer großer Künstler aus vergangenen Zeiten
mit im Gepäck.



Ein Stück des österreichischen Schriftstellers Thomas
Bernhard bringt das Landestheater Dinkelsbühl am Freitag, 5.
März 2010, auf die Kurfilmtheaterbühne. «Der
Theatermacher» handelt von einem tyrannischen
Staatsschauspieler, der in einem Dorf sein eigenes Stück
aufführen möchte und dabei aufgrund widriger
Umstände seinen Unmut permanent an seiner Familie
auslässt.



Besuch aus dem Ostallgäu erhält das Kurfilmtheater am
Samstag, 17. April 2010. Die Gruppe «Ludarleabe»
singt und spielt Lieder in Allgäuer Mundart, auch wenn sich
bisweilen Reggae und Blues in die Programmfolge mischen.



Einen musikalischen Klassik-Abend präsentiert
«FMQ» am Samstag, 8. Mai 2010, im Kurfilmtheater.
Geigenvirtuose und Entertainer Florian Meierott wird diesmal
gleich im Fünferpack präsent sein: «Mozart meets
Beethoven» wird der Abend mit dem
«Florian-Meierott-Quintett» betitelt, an dem
ausgewählte Werke der beiden großen Komponisten zu
hören sein werden.



Die Veranstaltungen der Kulturgemeinde Oberstdorf beginnen
jeweils um 20 Uhr. Ausgenommen sind die beiden Aufführungen
für Kinder, die bereits am Nachmittag stattfinden. Der
zeitnahe Vorverkauf erfolgt über die Tourist-Information im
Oberstdorf-Haus (Telefon 08322/700290) sowie bei Veranstaltungen
im Kurfilmtheater auch im Kino (Telefon 08322/978970).



Informationen über ein Abonnement oder eine Mitgliedschaft
in der Kulturgemeinde erteilen Klaus Gfröreis, Telefon
08322/4528, oder Michael Marx, Tel. 08322/606807.

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

LUMEN Bestattungen Harald Wölfle
Bestattungsdienste


Grüntenstr. 17
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN