zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Montag, 19. August 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
10.08.2010

«Bullwinkel» weiter bei Jugendlichen beliebt

Das Jugendhaus Bullwinkel in Oberstdorf erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Das Haus, das inzwischen nur noch Mittwoch und Freitag von 17 bis 22 Uhr von einem für diesen Zweck gegründeten Verein betrieben wird, erfreut sich eines derartigen Zuspruchs, dass der Bullwinkel ab Herbst einen dritten Tag geöffnet werden soll, sagt Michael Batscheider, als Vorsitzender des Jugenmdhaus-Vereins. Zwischen 30 und 40 Jugendliche besuchen regelmäßig den Treff. «Wir sind im Ehrenamt am Anschlag», sagt Batscheider. «Glücklicherweise haben wir engagierte Leute, die mithelfen.»


Der Bullwinkel-Verein hatte sich vergangenen Herbst bereit
erklärt, das Jugendhaus zunächst in Selbstverwaltung
weiterzubetreiben. Der Marktgemeinderat hatte zuvor bei seiner
Spardebatte entschieden, die Einrichtung zum Ende des Jahres 2009
zu schließen.



Die Polizei Oberstdorf hatte zuletzt kritisiert, dass sich
Jugendliche außerhalb der Öffnungszeiten am Bullwinkel
treffen, Alkohol trinken und die Einrichtung beschädigen. Am
vergangenen Wochenende war eine Scheibe zu Bruch gegangen.
«Durch das Verhalten dieser wenigen jungen Menschen wird
der Erhalt des Jugendtreffs gefährdet», heißt es
in einer Pressemitteilung der Polizei. «Die Leidtragenden
sind Jugendliche, die dort zusammenkommen, um gemeinsam zu
spielen, zu grillen und zu feiern.»



«Nur ein Einzelfall», nennt Michael Batscheider die
zerbrochene Scheibe. «Wir haben hier zum Glück fast
nur verantwortungsbewusste Jugendliche», sagt der
Vereinsvorsitzende. «Sonst könnten wir das hier gar
nicht stemmen.» (mig)

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Stafette-Lesezirkel
Lesezirkel


Im Engelfeld 16
8750 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN