zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Montag, 16. Dezember 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
09.09.2010

Alarm im Amtsgericht

«Alarm im Amtsgericht Sonthofen, Brand im 1. Obergeschoss, wahrscheinlicher Ausbruch im Grundbuchamt, Feuer breitet sich in den Altbau aus und drei Personen werden vermisst» lautete die Vorgabe bei einer Übung der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen am vergangenen Dienstag.


Angerückt kamen in der Prinz-Luitpold-Straße ein
Löschzug mit drei Fahrzeugen (Drehleiter, Lösch- und
Tanklöschfahrzeug) und 28 Floriansjünger unter
Einsatzleiter Karl-Heinz Abt. Nach einer Peilung der Lage wurden
mit oberster Priorität der Menschenrettung in Windeseile die
Leitern ausgefahren, Schläuche ausgerollt und angeschlossen
und die Atemschutzgeräteträger in Stellung gebracht.
Während über Leitern der Hausmeister aus seiner Wohnung
«gerettet» wurde, drang der Trupp mit
Atemschutzgeräten in den Neubau ein und versuchte, die
beiden anderen Vermissten zu finden. Diese - zwei Mitglieder der
Jugendfeuerwehr hatten sich eine halbe Stunde vor dem Alarm im
Gebäude versteckt - wurden rasch ausfindig gemacht und
gerettet.



Erschwerend kam hinzu, dass sich im Ernstfall die dicken
Brandschutztüren zwischen Neu- und Altbau automatisch
schließen und im Gebäude kein Wechsel vom einen zum
anderen Teil des Amtsgerichts möglich wäre.



Die Übung erfolgte logischerweise «trocken», da
es ansonsten wohl zu irreparablen Schäden gekommen
wäre. Einsatzleiter Abt und Zugführer Christoph Glas,
der die Übung maßgeblich vorbereitet hatte, zeigten
sich sehr zufrieden über den Ablauf. «Natürlich
geht das alles bei einem realen Einsatz noch sehr viel schneller.
Aber es ist für uns ein sehr großer Vorteil, dass wir
einmal das Innenleben des Amtsgerichts genau unter die Lupe
nehmen konnten», so Glas.



Nach Abschluss der Übung führten der Direktor des
Amtsgerichts Alfred Reichert und Geschäftsleiterin Ingrid
Schmitt alle Mann durch das Gebäude und erläuterten die
Besonderheiten des Komplexes, dessen Altbau aus dem Jahr 1912
stammt, zu dem der neue Teil 1997 angebaut wurde.

Zurück

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Küchen-Ecke J.K. GmbH
Küchen und Kochschule


Grüntenstraße 24
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN