zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 25. August 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
05.10.2010

«Neue Dimension des Radfahrens»

Das E-Bike erlebt derzeit einen wahren Boom im Allgäu. Neben den Einheimischen setzen seit diesem Sommer auch eine Reihe von Tourismusbüros für die Urlauber auf den neuen Trend. Beim E-Bike wird die Tretbewegung des Radlers durch einen Elektro-Motor unterstützt. So sind die Steigungen im hügeligen Voralpenland kein Problem mehr. Im Oberallgäu haben schon einige Touristiker und Hoteliers einen Leasingvertrag mit der Firma Movelo aus Bad Reichenhall abgeschlossen: Vom 1. Mai bis 31. Oktober stellt Movelo an festen Verleih-Stationen Elektroräder und Wechselakkus zur Verfügung.


«Das E-Bike eröffnet eine neue Dimension des
Radfahrens», sagt Monika Echtermeyer,
Movelo-Geschäftsführerin für das Allgäu.
Durch den eingebauten Akku, der die Tretbewegung
unterstützt, werden Stärken und Schwächen der
Radler ausgeglichen. Das bringe auch Leute aufs Rad, die sonst
nicht aufsteigen würden, weil es ihnen zu anstrengend ist,
so Echtermeyer. Außerdem mache es unheimlich viel
Spaß. Das Bergauf fahren gehe auf einmal
«butterleicht» und man habe das Gefühl, von
hinten angeschoben zu werden.



Echtermeyer wurde 2009 auf die E-Bikes aufmerksam und hat
vergangenes Jahr mit 10 Rädern angefangen. Dieses Jahr wurde
der Bestand bereits auf 250 Räder, die hauptsächlich im
Ober- und Ostallgäu stehen, aufgestockt. Denn es ist nicht
nur die Generation 40 plus, die sich für dieses schonende
Freizeitvergnügen interessiert.



Laut Echtermeyer leihen sich auch immer mehr jüngere
Menschen ein E-Bike aus.



Das Ausleihen ist bereits ab zehn Euro für den halben Tag
oder 20 Euro für den ganzen Tag, möglich. Dann noch den
Power-Knopf drücken und schon kann man «grenzenlos im
Allgäu radeln», erklärt die
Geschäftsführerin. Der Akku, der etwa 60 bis 80
Kilometer halte, kann bei Bedarf an einer der zahlreichen
Akkuwechselstationen kostenlos ausgetauscht werden.
Wechselstationen gibt es mittlerweile in vielen Gasthöfen
und Berghütten im gesamten Oberallgäu.



Auch Violetta Hippe vom Gästeamt in Sonthofen, kann das
E-Bike aus eigener Erfahrung nur empfehlen: «Der
Spaßfaktor ist wirklich riesengroß.» Im
Sonthofer Gästeamt stehen drei E-Bikes zum Ausleihen zur
Verfügung.



Für die Zukunft gehe es darum, das Netzwerk der Anbieter
weiter auszubauen, erklärt Echtermeyer: «Wir wollen
vor allem im West- und Unterallgäu und auch im Bodenseeraum
die Anzahl der Verleihstationen noch erhöhen.» Das
Allgäu solle «E-Bike Region Nummer Eins» werden.



Verleihstationen im Oberallgäu



Sonthofen: Gästeamt, Rad-Center Hermann



Oberstdorf: E-Bike Testcenter, Campingplatz
Rubi-Camp



Oberstaufen: Olis Bike Shop



Rettenberg: Gemeinde, E-Werk



Missen: Gasthof Schäffler



Burgberg: Familien Vital Park



Bad Hindelang: Sport Waibel



Fischen: Gästehaus Ruppaner



Ofterschwang: Landhotel Alphorn



Jungholz: Connys Kräuterhäusl

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Problembaumfällungen, Rückschnitte
Baumpflege


Robert-Bosch-Str. 30
87544 Blaichach

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN