Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 22. November 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
05.11.2008

Jetzt: Garten vorbereiten

Das Laub ist von den Bäumen gefallen und und schon bald wird sich der Winter einstellen. Darum schnell noch einige Tipps vom Gartenprofi.

Bevor die Temperaturen weiter sinken und der Frost den Boden verschließt, wird es Zeit, den eigenen Garten noch einmal auf Vordermann zu bringen: Mit einer Baumschere gelingt es, die Äste des Baumes fachmännisch zurückzuschneiden, so dass er im Frühjahr wieder neu und prachtvoll erblühen kann. Ein Jute-Sack schützt im Winter empfindliche Gewächse. Dazu muss der Stamm des Baumes einfach mit dem Stoff umwickelt und gut festgemacht werden.
Auch Stauden und Sträucher wollen vor ihrem Winterschlaf noch einmal gepflegt werden. Nach dem Stutzen mit der Handschere sollten die Wurzeln von anfälligen Pflanzen mit einer Mulchschicht bedeckt werden. Ganz anders die immergrünen Gewächse, deren Wurzeln Licht benötigen.
Rosen und Pflanzen aus dem Mittelmeerraum wie Oleander setzen die kalten Temperaturen besonders zu. Warm eingepackt oder an einem wärmeren Ort wie im Keller oder in der Garage untergebracht, überstehen aber auch sie den Allgäuer Winter. Vor dem Umzug nach drinnen, müssen die Gewächse gesäubert, geschnitten und von welken Blättern befreit werden.
Auch eine vorherige Behandlung von kranken oder mit Pilz befallenen Pflanzen zahlt sich aus. Gartenprofis und Gärtnereien geben nützliche Hinweise zur richtigen Winterpflege. Einige Gärtnereien bieten sogar einen Überwinterungsservice für Kübelpflanzen an.

Zurück

Weihnachtsrätsel

Sommerzeit
Das neue Magazin Sommerzeit Oberallgäu
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2017

Die Topadresse

Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG
Containerservice


Wilhelm-Geiger-Str. 1
87561 Oberstdorf

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN