Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Freitag, 21. Juli 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
23.02.2010

Erste Bad Hindelanger Wellness- und Gesundheitstage vom
27. - 28. Februar 2010

244 Mrd. € wurden im vergangenen Jahr im deutschen Gesundheitswesen ausgegeben. Doch nur 10 Mrd. € davon für die Prävention. „Noch weitaus weniger für Heilbäder und Kurorte“, bedauert Bad Hindelangs Kurdirektor Maximilian Hillmeier und betont die Notwendigkeit der Gesundheitsvorsorge in unserer stressbelasteten Zeit. Mit seinen Ersten Wellness – und Gesundheitstagen am 27. und 28. Februar richtet sich der Heilklimatische Kurort deshalb ganz direkt an die, die selbst in die eigene Gesundheit investieren wollen. Mit einem kecken „Wo, wenn nicht hier bei uns?“ stellt sich die Allgäuer Gemeinde mit ihrer Veranstaltung selbstbewusst dem gesundheitstouristischen Wettbewerb.

Damit will der alpine Ferienort seinen Gästen Gelegenheit geben, sich über die ganze Vielfalt und die Qualitäten seiner medizinischen und therapeutischen Gesundheits-Angebote aus erster Hand zu informieren und mit Fachleuten und Anbietern darüber zu diskutieren. In über 20 Vorträgen, zahlreichen Workshops, Ausstellungen und Begleitprogrammen werden die verschiedensten Aspekte der Gesundheitsvorsorge beleuchtet.
Motto: „Bad Hindelang - Balsam für Körper, Geist und Seele“ – denn natürlich geht es auch um die günstigen Voraussetzungen, die das Klima und die besondere Lage Bad Hindelangs bieten: wie etwa die Ortsteile Ober- und Unterjoch mit ihrer Luft höchster Güteklasse, die extrem Pollen- und Schimmelpilzsporenarm und absolut frei von Hausstaubmilben ist.

Neben dem großen Thema der „Ferien von der Allergie“ behandeln die Vorträge das ganze Spektrum der Bad Hindelanger Präventionsangebote. Das reicht vom „Gesunden Altern“ und „Homöopathie“ über „Sprach- und Schluckstörungen“ bis zum Thema „Burn-Out“. „Stressbewältigung“ wird ebenso diskutiert wie die „Herausforderung Demenz“. Und fast geheimnisvoll klingt der Titel des Vortrags „I sot in vier Wucha zum Skifahre gong“, bei dem es um Wundheilung und Regeneration geht.

In den Workshops können die Besucher selbst Techniken wie Yoga, progressive Muskelentspannung oder kontemplative Meditation ausprobieren. Sie können beim Skilanglaufkurs „Fit auf Ski“ mitmachen oder Übungen zur Stärkung des Beckenbodens erlernen. Auch ernährungsphysiologische Themen werden besprochen: Von „Nahrungsergänzungsmitteln“ bis hin zum „Brotaufstrich mit heimischen Kräutern“ reicht die Themenpalette.

Foto: Gästeinfo Bad Hindelang
Zurück

Sommerzeit
Das neue Magazin Sommerzeit Oberallgäu
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2017

Die Topadresse

Allgäulino - Hallenspielplatz in Wertach
Kindergeburtstag


Starzlachauen 4
87497 Wertach

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN