Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Freitag, 24. Maerz 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
14.06.2012

Outdoor-Erlebnistag am 17. Juni
Tag der offenen Tür im AlpSeeHaus in Bühl und im Naturpark Nagelfluhkette

Bühl am Alpsee (ex).
Namensgeber für diesen Naturpark ist das landschaftsprägende, markante Nagelfluhgestein, das im Norden des Naturparks zu finden ist.

Dieser erstreckt sich Im österreichisch-deutschen Grenzgebiet zwischen Allgäu und Bregenzer Wald auf einer Fläche von 405 km², davon 38,3 Prozent in Österreich. Der höchste Punkt befindet sich nur wenig unterhalb des Hohen Ifens bei Oberstaufen in 2229 Metern Höhe auf dem Gottesackerplateau.
Das Eingangstor in den Naturpark Nagelfluhkette und Zentrum für sämtliche Natur-
erlebnisse befindet sich im „Alpseehaus“ in Bühl am Alpsee. Eine Teileröffnung fand bereits im letzten Jahr statt. In der Zwischenzeit haben die dort untergebrachten Einrichtungen wie die Geschäftsstellen des Naturparks und des Bundes Naturschutz, das Na-turerlebniszentrum und die Gästeinformation mit Regionalvermarktungs-Shop ihre Arbeit aufgenommen und die Ausstellungsräume wurden fertiggestellt. Aus diesem Anlass findet am 17. Juni eine Gesamteröffnung mit einem Tag der offenen Tür im Rahmen des Outdoor-Erlebnistages mit einem großem Rahmenprogramm statt. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr werden Attraktionen für Groß und Klein geboten, wie zum Beispiel Nordic Walking-
Schnupperkurse, Alpsee-Erlebnisrallye am Großen und Kleinen Alpsee, Vorträge, Yoga-
kurse, Führung durch die Erlebnisausstellung Expedition Nagelfluh oder auch eine
geführte Familienwanderung zum Bärenköpfle. Aber auch E-Bike-Verleih, Schnuppertauchen, Klettern, Bouldern, Steine schleifen (Nagelfluh), Waterslackline, offene Naturforscherwerkstatt und vieles mehr ist geboten. Für Spaß und Unterhaltung, aber auch jede Menge Bewegung und Sport (Testcenter) und Gesundheit und Ernährung ist bestens gesorgt. Ein Busshuttle fährt halbstündlich vom Bahnhof Immenstadt über den Viehmarktplatz, Kunert und Alpseeparkplatz zum AlpSeeHaus. Mehr Infos und einen ausführlichen Flyer dazu zum Downloaden gibt es unter alpseehaus.de.
Foto: Günter Jansen

Zurück

Die Topadresse

Ofendesign Allgäu
Ofenbau


Promenadestr. 19
87527 Sonthofen

BUCHSHOP

Veranstaltungen




EBERL MEDIEN