Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Samstag, 25. Maerz 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
09.10.2012

50 Jahre Grüntensee – Natur aus Menschenhand

Feier mit großem Erlebnistag für das ganze Allgäu am Sonntag, den 14. Oktober

Ein halbes Jahrhundert Grüntensee – Anlass für eine große Feier. Mit einem bunten Erlebnistag „50 Jahre Grüntensee“ laden der Markt Wertach und die Gemeinde Oy-Mittelberg am Sonntag, 14. Oktober von 10 bis 16 Uhr alle Allgäuerinnen und Allgäuer an den Grüntensee ein. Um 10:30 Uhr wird der Erlebnistag offiziell mit Grußworten des Landrates Gebhart Kaiser, der Bürgermeister aus Wertach und Oy-Mittelberg Eberhard Jehle und Theo Haslach auf dem Staudamm bei Haslach eröffnet. Karl Schindele, Amtsleiter des Wasserwirtschaftsamtes Kempten berichtet über die Entstehung des Sees als Hochwasserrückhaltebecken.Geschäftsführer Michael Luke vom AÜW hat interessante Zahlen über den See als Energielieferant im Gepäck. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Informationen, Kurzweil und Spielen bei dem sie das Naherholungsgebiet noch besser kennenlernen können.
Dieter Kraus, Leiter der Tourist-Information Wertach ist zusammen mit seiner Kollegin Gabriele Postner vom Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg stolz darauf, das es gelang ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Partnern – wie dem Allgäuer Überlandwerk, der Feuerwehr Haslach, dem Wasserwirtschaftsamt Kempten, dem Buron Kinderpark, der Wasserwacht Wertach, der Fischergilde, dem Kreisjugendring, dem Landschaftspflegeverband „Untere Naturschutzbehörde“ bis hin zum Kletterwald – zusammenzustellen.
Bootsfahrten auf dem See, Tipizeltbau oder ein Fußballturnier sind einige der Höhepunkte. Auf dem AllgäuStrom Energiefahrrad kann man selbst Strom erzeugen. Oder man informiert sich am Stand über Wasserkraft und besichtigt das Wasserkraftwerk Haslach. Dazu gibt es das „Schatzangeln für Kinder“, den „Heißen Draht“ oder das „Holz-Wasserräder basteln und verzieren“.
Für das leibliche Wohl sorgt die Fischergilde mit Fischspezialitäten, die Feuerwehr Haslach mit der „Energie-Station“ – bei der sie nebenbei auch alte Feuerwehrgerätschaften ausstellen, der Kletterwald mit seinem Piratenfest bis hin zu Oktoberfeststimmung im Buron Kinderpark mit Livemusik – abgerundet durch eine bayerischen Olympiade im Rahmen von Maßkrugstemmen oder Nageln.
„Aber auch die Informationsvermittlung kommt nicht zu kurz“, so Dieter Kraus. „Das fängt an bei der Vermittlung von Informationen über die Allgäuer Moorallianz – Eine Chance für die Natur und für die Region und reicht hin bis zur Darstellung der Aufgaben der Fischereigilde am Grüntensee“. „Kinder – aber auch Erwachsene – haben bei der Ausstellungsfläche des Wasserwirtschaftsamts Kempten unter anderem die Möglichkeit, dass Fell eines Bibers anzufassen“, ergänzt Gabriele Postner.
Zu Erleben ist das alles im Rahmen der Umrundung des ca. neun Kilometer langen Weges um den Grüntensee – entweder zu Fuß oder per Rad.
Bei der große Tombola gewinnen
Jeder, der den ganzen – oder zumindest einen Teil des See umrundet – und dabei mindestens sechs von acht möglichen Stempelfelder ausgefüllt hat, nimmt an einer großen Tombola mit wertvollen Preisen teil. Die Prospekte mit den Stempelfeldern sind bei allen Partner am Erlebnistag, oder bereits vorab bei den Touristinformationen Wertach und Oy-Mittelberg, erhältlich. Als Preise gibt es von den beteiligten Partnern Bayerntickets, Kletterwaldgutscheine, Regenschirme, Essensgutscheine, Tageskarten für das ABC-Bad Nesselwang, Bergbahnkarten bis hin zum Hauptpreis von dreimal je 300 Euro gestiftet von den AllgäuStrom Partnern Allgäuer Überlandwerk und EVOK.

Der Eintritt ist frei, bei extrem schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.
Über den Grüntensee:
Der Grüntensee wurde 1962, damals noch „Haslachspeicher“ genannt zum Zweck des Hochwasserschutzes aufgestaut. Der See ist 2,5 km lang, 134 ha groß und hat einen Gesamtstauraum von ca. 15 Mio. Kubikmeter Wasser. Der Damm bei Haslach ist 180 m lang. Beim 9 km langen Rundweg um den See kommt man an zwei Campingplätzen, dem Kletterwald und Lehrpfaden der Fischergilde und der Jagd vorbei. Weiter wird der See zur Stromgewinnung genutzt. Der Grüntensee lädt zum Wandern, Radeln, Spazieren, Baden, oder Angeln ein.

Zurück

Die Topadresse

Gerlach Immobilien
Immobilien


Am Scheid 23
87538 Obermaiselstein

BUCHSHOP

Veranstaltungen




EBERL MEDIEN