Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 16. August 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
06.08.2013

Ritterkampf und „zünftig Gelage“

Immenstadt (ex).
Am Samstag, 10. August, ab 12 Uhr werden auf der Burg­ruine Laubenbergerstein in Immenstadt wieder Schwerter klirren und Schilde bersten, wenn der Immenstädter Heimatverein zum traditionellen Burgfest einlädt.

Zum „Spectaculum“ geladen „seyn alle edlen Herren und ihre Vrouwen“, „alle Knappen und Maiden, Knechte und Mägde und sonstige Reisige“, „ob frey oder unfrey“. Burgküche und Schänke sind ab 12 Uhr auf ein „ergezliches Gelage“ eingerichtet.

Schaukämpfe

Etwa ab 14 Uhr werden die Württemberger Ritter und ihr Tross dann „das zum Hauffe hergerysete Volk“ mit Schaukämpfen, Fechteinlagen und Feuerspucken zurück ins Mittelalter versetzt.
Kleine Recken können im Rahmen des Kinderprogramms Grundbegriffe des Schwertfechtens erlernen, mit dem Langbogen schießen und auf dem Kampfbalken ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Auch beantworten die Mitglieder der Württemberger Ritter Fragen nach dem Fertigen von Kettenhemden, nach dem Schmieden von Helmen und Schwertern oder nach dem Herstellen und dem Material der Kleidung.
Gerne können die jungen Besucher als Ritter oder Burgfräulein verkleidet zum Burgfest kommen. Ins Reich der Magie entführt am Samstag auch Zauberer Thomasius. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Spielleutgruppe „Beinhaus“. Eintritt pro Person 4 Euro, Familien 12 Euro, Kinder unter Schwertmaß frei. Alle Einnahmen kommen dem Erhalt der Burgruine zugute.

Zurück

Sommerzeit
Das neue Magazin Sommerzeit Oberallgäu
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2017

Die Topadresse

Stafette-Lesezirkel
Lesezirkel


Im Engelfeld 16
8750 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN