Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Dienstag, 26. September 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
21.10.2014

Bouleplatz am Biberhof

Sonthofen (ex).
Unter Vorarbeit der grünen Stadträte Michael Borth und Henning Werth und unter Vermittlung der grünen Stadt- und Kreisrätin Elfriede Roth gestalteten die Boulefreunde Sonthofen zusammen mit neun Asylbewerbern aus Eritrea die Ostseite des Biberhofs so um, dass ein Bouleplatz geschaffen wurde.

Mehr als 20 Personen präparierten die Fläche von 4x 14 m und trugen Grobsand auf. Mit Walze und Wasser wurde der neue Belag dann befestigt. Die Boulefreunde Sonthofen waren begeistert vom Einsatz der afrikanischen Helfer, sodass die erste Aktion schnell fertiggestellt werden konnte.

Afrikanische Helfer

In den nächsten Wochen muss die Fläche weiter verdichtet werden, dann kann sie bespielt werden. Michael Borth und Henning Werth bedankten sich bei den afrikanischen Helfern und sind davon überzeugt, dass die hochmotivierten und freundlichen Helfer für weitere gemeinnützige Arbeiten eingesetzt werden können. „Nichts ist für einen gesunden, motivierten jungen Menschen frustrierender als herumzusitzen und zu warten“, so Stadtrat Werth.

Gemeinnützige Arbeit

Elfriede Roth verwies auf die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Arbeit von Asylbewerbern. Nicht jede Tätigkeit könne und dürfe hier durchgeführt werden. Gemeinsam mit Landkreis, Stadt und gemeinnützigen Organisationen werde man in Zukunft versuchen, geeignete gemeinnützige Arbeiten zu finden. Wichtigster Baustein einer Integration ist nun die zügige Durchführung von Deutschkursen, so Elfriede Roth. Weitere Infos unter www.boulefreunde-sonthofen.de.
Fotos: Henning Werth

Zurück

Sommerzeit
Das neue Magazin Sommerzeit Oberallgäu
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2017

Die Topadresse

Baby Bolz
Baby- und Kleinkindausstattung



87509 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN