Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Freitag, 18. August 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
15.09.2015

Viehscheid geht in die zweite Runde

Oberallgäu (kv).
Nach einem guten Sommer bei bestem Wetter feiern die Oberallgäuer seit letzter Woche den Alpabtrieb. Tausende Stück Vieh sind bereits wieder im heimischen Stall, in einigen Orten steht der Viehscheid noch an. Wir geben einen Überblick.

Am heutigen Mittwoch, 16. September, werden ab 11 Uhr in Unterjoch die ersten Tiere eintreffen.
Am Donnerstag, 17. September, werden 15 Herden mit über 1600 Tieren ab 8.30 Uhr auf dem Scheidplatz in Gunzesried erwartet.
Der Viehscheid in Wertach am Freitag, 18. September, gilt als einer der ältesten. Ab 9 Uhr treffen die Herden auf dem Scheidplatz beim Festzelt ein. Ebenfalls am Freitag, 18. September, ist Alpabtrieb in Thalkirchdorf. Ab 9.30 Uhr werden hier die ersten Hirten mit ihrem Vieh erwartet.
Am Samstag, 19. September, kommen in einigen Orten die Tiere ins Tal zurück: in Riezlern/Kleinwalsertal ab 8.30 Uhr, in Obermaiselstein ab 9 Uhr, in Immenstadt ab 9 Uhr, in Missen-Wilhams ab 9.30 Uhr, in Schattwald ab 10 Uhr, in Oy-Mittelberg ab 10.30 Uhr, in Haslach/Grüntensee ab 10.30 Uhr, in Grün/Haldensee ab 11 Uhr und in Weitnau/Wengen ab 12.30 Uhr.
Am Montag, 21. September, treffen ab 11 Uhr in Tannheim/Tirol und ab 10 Uhr in Bolsterlang die Herden am Scheidplatz ein. Den Viehscheid-Abschluss bildet dann am Samstag, 26. September, Haldenwang. Hier werden Hirten und Tiere ab 10 Uhr erwartet. Foto: privat

Zurück

Sommerzeit
Das neue Magazin Sommerzeit Oberallgäu
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2017

Die Topadresse

Hans Herz GmbH & Co. KG
Balkongeländer & Gartenmöbel


Kirchweg 6
87547 Missen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN