Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Montag, 27. Maerz 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
09.02.2016

„Egga-Spiel“: Nicht entgehen lassen

Sonthofen (ex).
Mit dem „Egga-Spiel“ – präsentiert vom Heimatdienst Sonthofen e.V. – wird ein uraltes, vorchristlich-alemannisches Brauchtumsspiel am Sonntag, 14. Februar, um 14 Uhr auf dem Sonthofer „Marktanger“ aufgeführt.

In diesem auf heidnischen Ursprung zurückgehenden Spiel geht es „wortlos“ um die Auseinandersetzung des Menschen mit den Naturkräften, versinnbildlicht anhand der Arbeit der Bauern auf dem Feld und im Haus. Die das Dämonische verkörpernde Hexe bringt die gewohnte, menschliche Ordnung gründlich in Unordnung. An allen Ecken und Enden „eggt“ es an – ein mundartlicher Begriff, der den Allgäuern auch heute noch durchaus geläufig ist.
Der „Kampf“ der Menschen mit den entfesselten Naturgewalten wird symbolisiert durch handgefertigte Holzmasken, die Bauer und Bäuerin, „Bue und Föhl, Knecht und Magd“ darstellen ebenso wie die Tierwelt, die durch Pferd, Kuh, „Molle“, Katz und Hund, Sau, „Gockelar“ und Geißbock repräsentiert wird.
Unter musikalischer Begleitung der Stadtkapelle marschieren die Darsteller vor dem Spiel durch die Innenstadt (Richard-Wagner-Straße, Promenadestraße, Hirnbeinstraße, Mühlenweg) in Richtung Marktanger. Das Veranstaltungsgelände ist bewirtet. Am Schluss der Veranstaltung spielt die Stadtkapelle zu den „Freudentänzen“ der Darsteller nach der „Gefangennahme“ der Hexe auf.
Weitere Infos im Internet unter www.heimatdienst.de.

Zurück

Die Topadresse

OBHOLZER GmbH
Heizung - Sanitär - Solar


Badeweg 1
87509 Immenstadt

BUCHSHOP

Veranstaltungen




EBERL MEDIEN