Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 22. November 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
19.07.2016

Circus Krone gastiert im Städtle

Immenstadt (ex).
Die schon oft totgesagte Circuswelt ist putzmunter. Von einer Flaute ist bei Krone keine Spur. Immer mehr Menschen stehen vor den Circuskassen, um sich 2 1/2 Stunden vom Flair des Circus verzaubern zu lassen. Der hautnahe Kontakt zu Tieren und Artisten ist verlockender denn je. Warum?

Eine Circusshow im Fernsehen ist auf die visuelle und akustische Wahrnehmung begrenzt. Ein Circusbesuch hingegen spricht alle Sinne an. Das Mitfiebern bei gewagten Kunststücken der Artisten oder das Gefühl, von den mächtigen Raubtieren nur wenige Meter getrennt zu sein, läßt sich im TV nur sehr vage vermitteln. Die Atmosphäre und die ganz besondere Geruchsmischung aus Popcorn, Sägemehl und Tieren setzt bei vielen Besuchern angenehme Kindheitserinnerungen frei. Vom Donnerstag, 21. bis Montag, 25. Juli gastiert der Circus Krone in Immenstadt auf dem Viehmarktplatz. Eine Acht-Masten-Zeltkonstruktion bietet 4.000 Zuschauern Platz.

Prinz Benedikt und
Eckartser Blaskapelle

Eine verbesserte Sitzanordnung sorgt für ungehinderten Panoramablick und mehr Komfort. Angst kennt er nicht. Der hochdekorierte Tierlehrer Martin Lacey jr. ist ein Superheld im Circuszelt und präsentiert mit 26 weißen und goldfarbenen Tigern und Löwen die größte gemischte Raubtiernummer der Welt. Dreimal nahm er am Internationalen Circus-Festival von Monte Carlo teil. Der Papst ist sein größter Fan. Bei einer Audienz im Vatikan segnete Papst Benedikt einen kleinen weißen Löwen und gab ihm seinen Namen: Prinz Benedikt. Bei der Abendpremiere am Donnerstag wird die 35köpfige Blaskapelle Eckarts - unter Leitung ihres Dirigenten Andreas Schreiber - von 19.15 bis 19.45 Uhr im Grand Chapiteau für ein musikalisches Opening sorgen. Circus-Krone: Täglich Vorstellungen und Zoo
Premiere in Immenstadt auf dem Viehmarktplatz ist am Donnerstag, 21. Juli, um 15.30 und 20 Uhr. Anschließend gibt es täglich zwei Vorstellungen: Werktags um 15.30 und 20 Uhr, Sonntags um 11 und 15 Uhr. Am letzten Gastspieltag (Montag 25. Juli) nur 15.30 Uhr (!). Die Kassen-Hotline lautet: 01805/247287. Die vierbeinigen Stars des Circus Krone genießen mehr Luxus als so mancher Zweibeiner: Vollpension, regelmäßige Pediküre, Aerobic, Solarium, Wasch-und Badeorgien, Wellness und Wellfood pur. Der Krone-Zoo ist täglich ab 10 Uhr geöffnet, zu Preisen von 4 Euro/Erw. und 3 Euro/Kinder. Mit dabei, die Seelöwen der Familie Duss (Bild oben). Die kalifornischen Ohrenrobben CHICO, TINO, JOE und CHARLIE leben „Privat“ in einem 100 000 l - Wasserbecken bei freier Kost und Logis (6–8 kg Seefisch/Tag und Tier). Als Doubles von HALLO ROBBIE genießen die geborenen Artisten und perfekten Komödianten Kultstatus – und sie geben gerne nasse Küßchen. Als Willkommensgruß für alle Circusfreunde der Region wird der Krone-Zoo am Premierentag von 10-13 Uhr KOSTENLOS sein.
   extra verlost 7x 2 Premierenkarten
für die Vorstellung am Donnerstag, 21. Juli (wahlweise am Nachmittag oder abends) an die ersten Anrufer heute, Mittwoch, 20. Juli, zwischen 10 und 10.05 Uhr
unter der Telefonnummer 08323/802144.

Zurück

Weihnachtsrätsel

Sommerzeit
Das neue Magazin Sommerzeit Oberallgäu
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2017

Die Topadresse

Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG
Containerservice


Wilhelm-Geiger-Str. 1
87561 Oberstdorf

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN