Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Freitag, 21. Juli 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
20.09.2016

Kulturherbst Oberstaufen 2016

Oberstaufen (ex).
Seit über 20 Jahren bildet der Kulturherbst das Herzstück des Veranstaltungskalenders von Oberstaufen. Ob Kleinkunst, Kabarett, Konzerte oder Kino – die Bandbreite der Veranstaltungshighlights ist so bunt wie der Allgäuer Herbst selbst.

Hereinspaziert, hereinspaziert: Eröffnet wird der diesjährige Kulturherbst am 23. September durch das Improvisationstheater „Die Wendejacken“ aus Kempten. Überraschungen sind hier Programm – durch Zurufe der Zuschauer dreht sich innerhalb von Sekunden die gesamte Handlung des Theaterstücks, weshalb keine Vorstellung der anderen gleicht.

Märchenstunde

Mit ihrem Märchenspiel verzaubert Julia Krusch ihre Zuhörer aller Altersklassen. Durch ihre besondere Art zu erzählen, haucht sie den unterhaltsamen Geschichten Leben ein. Im Rahmen der Kinderbühne bietet die Künstlerin außerdem für die kleinen Geschichtenliebhaber mit großer Fantasie einen Tageswork­shop an. Jens Fischer und Achim Rinderle sind „Fischerinde“: zusammen mit ihren Instrumenten Klarinette und Cymbalo bilden die Musiker eine perfekte Symbiose. Sie nehmen die Besucher mit auf eine gemeinsame meditative Reise mit beruhigenden Klängen, vielen Momenten der Stille und Raum für persönliche Gedanken. Der traditionelle Frühschoppen mit den virtuosen Bläsern von „Alpenblech“ bedarf längst keiner Erklärungen mehr. Eine neue kulinarische Dimension des Festivals bietet der Street Food Market (Sonntag, 25. September) mit köstlichen Besonderheiten aus aller Welt.

Das krönende Highlight des Festivals ist zweifelsohne das Konzert des internationalen Pop- Rock und Jazzmusikers Max Mutzke (Donnerstag, 29. September). Mit seiner Band „monoPunk“ spielte er sich die letzten Jahre durch die Ohren Europas und begeisterte mit seiner sympathischen Art, seinen Ohrwurm-Melodien und seinen gefühlvollen Texten.

Auf „Musikalische Weltreise“ (Samstag, 1. Oktober) gehen Markus Noichl und Anita Lehmann (Harfe und Geige) mit Markus Kerber, einem Virtuosen verschiedener Blasinstrumente. Melodien und Texte vom Allgäu bis nach Irland, Afrika und zurück.

Alle Liebhaber spontaner Jamsessions und spannender Verquickungen kommen bei der Jazz–Session (Sonntag, 2. Oktober) auf ihre Kosten.

Der Cantabo Chor (Freitag, 7. Oktober) aus Maierhöfen ist eine bunte Formation aus 20 Sängern und Sängerinnen, die sich bereits vor über 20 Jahren zusammengefunden hat, um gemeinsam Gospels, Spirituals und moderne geistliche Lieder zu singen.

Musikalischer Entdeckergeist, schräger Humor und unverwüstliche Spielfreude vereinen sich mit ungarischer Schärfe, jiddischer Melancholie und Allgäuer Bergkäs': eine vergnügliche Mischung aus Tradition und Eigenwille macht den besonderen Reiz von A Glezele Vayn (Samstag, 8. Oktober) aus.

Über den Hügeln von Connemara (Sonntag, 9. Oktober) - Irland: Land der Sagen und Träume. Annika Hofmann erzählt farbenfroh und lebendig Geschichten aus dem Reich der Fairy. Martina Noichl verzaubert an der Harfe.

Gemütliches Kinofeeling kommt beim Kinoabend (Freitag, 14. Oktober) und beim Kinderkino am Nachmittag auf (Samstag, 15. Oktober).

Der Titel des Konzertes „Die Königin lädt zum Tanz“ (Sonntag, 16. Oktober) lässt royale Melodien vermuten. In der höchst seltenen Kombination von Orgel und diversen Blasinstrumenten spielen Martin und Markus Kerber sowie Christian Wehrle besondere Werke aus den entlegensten Winkeln ihrer Notenschränke.

Mathias Kellner (Freitag, 21. Oktober) ist Musiker, Geschichtenerzähler und Niederbayer. Mit seiner Reibeisenstimme klingt er wie Bob Dylan, singt mal deutsch, mal englisch und unterhält mit urkomischen Lebensphilosophien besser als so mancher Kabarettist.

Das Wangener Puppentheater Max (Freitag, 28. Oktober)hat bereits Kultstatus im Allgäu erreicht. Hunderte strahlende Kinderaugen sprechen für sich.

Der traditionelle „Jodlerabend“ ist jedes Jahr ein Höhepunkt des Kulturkalenders. Auch dieses Jahr heißt es deshalb wieder: „D' Staufner Jodler ladet i“ (Samstag, 29. Oktober).

Inspiriert und beflügelt von den Erfolgen der letzten Jahre, haben die Vivid Curls (Sonntag, 30. Oktober, Bild unten) wieder einmal ihr Innerstes nach außen gekehrt um leidenschaftliche und ehrliche Songs zu schreiben. Wundervolle Gänsehautmelodien waren bei Inka Kuchler und Irene Schindele seit je her ein Markenzeichen. Die Allgäuer Mundart-Prinzessinnen präsentieren mit ihrer Band ihr neuestes Album „Eine Welt“ sowie ausgewählte Stücke am Klavier.

Weitere Infos zu Uhrzeiten und Orten unter www.oberstaufen.de/kulturherbst

Zurück

Sommerzeit
Das neue Magazin Sommerzeit Oberallgäu
Veranstaltungen 2017
Veranstaltungen 2017

Die Topadresse

Küchen-Ecke J.K. GmbH
Kochschulen


Grüntenstr. 24
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN