zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 21. Oktober 2018
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
06.02.2018

Fasnatziestag

Oberstaufen (ex).
Jedes Jahr, wenn in anderen Orten der letzte Tag des Faschings gefeiert wird, begehen die Menschen in Ober­staufen den Fasnatziestag, dieses Jahr am Dienstag, 13. Februar. Ein Brauchtumsfest, das weder Kostüm noch Maskerade kennt und in seinen Ursprüngen auf das Schicksalsjahr 1635 zurückgeht.

Damals starben rund 700 Einwohner, die Überlebenden trauten sich nicht mehr aus den Häusern. Die ledigen Burschen weckten schließlich den Lebensmut wieder, indem sie mit Trommeln und Pfeifen und Bürgerfahne durch die Straßen ­zogen.
Graf Hugo von Königsegg-Rothenfels ließ daraufhin eine Pestkapelle in Weißach bauen und ordnete an, dass die Fahne künftig jährlich durch den Markt getragen werden soll und „der Tag in froher Gemeinschaft zu feiern“ sei. Erstmals findet eine Ausstellung mit Geschichten und Bildern zu diesem besonderen Festtag statt. Geschichten und alte Bilder erzählen von den Jahren der Pestzeit. Die Ausstellung findet in der Alpe Vögelsberg („Beim Strumpfar“) statt. Sie endet am 18. März. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr.Foto: Werner Kempf

Zurück

Sommerzeit
Das neue Magazin
Sommerzeit Oberallgäu
Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2018
Veranstaltungen 2018

Die Topadresse

Schittler GmbH
Fenster/Türen


Sonnenkopfweg 4
87561 Schöllang

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN