zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Samstag, 26. September 2020
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
20.08.2019

Konzerte, Kabarett und Kino

richtet in diesem Jahr zum ersten Mal sein neues Bergsommerfestival aus. Vom 22. bis 24. August gibt es auf dem Imberg Konzerte, Kabarett und Kino. Unter anderem bekommt man auf der Open-Air-Showbühne vor dem Imberghaus modernen Austro-Pop und fränkisches Musik-Kabarett zu hören und man kann sich die besten Filme der Banff-Mountain-Film-Reihe ansehen.

Die neue österreichische Band „Edmund“ eröffnet das 1. BergsommerFestival am Abend des 22. August. Mit Songs wie „Freind­schoft“ oder „Lebmsgfühl“ haben sie bereits mehr als vier Millionen Klicks auf YouTube. Eine Hommage an die Berge ist das legendäre Banff-Mountain-Film-Festival.

Eine Auswahl der beeindruckendsten Bergfilme aus der ganzen Welt ist am 23. August auf der Open-Air-Leinwand des Bergsommerfestivals am Imberghaus zu sehen.
Den Festival-Abschluss macht am 24. August der „Gankino Circus“. Die vierköpfige fränkische Künstlertruppe bietet eine furiose Bühnenshow aus Musik, Zirkuselementen und Kabarett. Die Konzert- und Film-Besuche auf dem Imberg kann man mit einer kleinen Wanderung verbinden.
Von der Talstation der Imbergbahn im Ortsteil Steibis geht man in rund einer Stunde bis zum Imberghaus an der Bergstation.
Wem das zu anstrengend ist, kann auch mit der Gondel fahren: Die Imbergbahn ist während des Bergsommerfestivals zusätzlich von 18 bis etwa 23 Uhr in Betrieb, so dass jeder Besucher problemlos auf den Berg und nach Ende der Veranstaltungen auch wieder hinunterkommt. Mehr: www.oberstaufen.de/bergsommerfestival.Foto: ©RJ Ripper Film

Zurück

Die Topadresse

Schittler Fenster & Türen
Fenster & Türen


Am Weiher 11
87561 Schöllang

BUCHSHOP

Soziopartner




EBERL MEDIEN