zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 20. September 2020
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
22.10.2019

So jung! – so kultig! so Sonthofen!

Sonthofen (ex).
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr in den Herbstferien wieder zahlreiche Workshops für Jugendliche ab der 5. Klasse angeboten.

Unter dem Motto „so jung! so kultig! so sonthofen!“ können Teilnehmer aus Sonthofen und den umliegenden Gemeinden vom 28. bis zum 30. Oktober neue Erfahrungen sammeln und mit Freunden inspirierende Stunden verbringen.
Übersicht der Workshops:
Montag, 28. Oktober: • Ab 10 Uhr „Orgel spielen“ mit Kantor Heinrich Liebherr in der Stadtpfarrkirche St. Michael, Marktstr. 31 • 13.30–16.30 Uhr „Theaterimpro-Workshop“ mit dem Landestheater Schwaben in der Mittelschule Sont­hofen, Hindelanger Str. 21 • Ab 14 Uhr „Musizieren in der Öffentlichkeit“ im Modehaus Gobert, Hochstr. 1 • Ab 17 Uhr „Filmabend“ im Jugendhaus Sonthofen, Albert-Schweitzer-Str. 21. Dienstag, 29. Oktober: • Ab 14 Uhr „Flashmob“ mit Warm-up im Jugendhaus Sonthofen, Albert-Schweitzer-Str. 21 • Ab 19 Uhr „Each one, teach one – Shuffle, HipHop und Co.“ im Jugendhaus Sonthofen, Albert-Schweitzer-Str. 21. Mittwoch, 30. Oktober: • Ab 10 Uhr „Bücherhitliste erstellen“ in der Stadtbücherei Sonthofen, Marktstr. 1 • Ab 10 Uhr „Brezn-Backkurs“ in der Bäckerei Wirthensohn, Schlossstr. 14 • Ab 14 Uhr „Musizieren in der Öffentlichkeit“ im Café Bene, Spitalplatz 2 • 17–19 Uhr „Poetry-Slam-Workshop“ zur Vorbereitung des U-20-Poetry-Slams im Jugendhaus Sonthofen, Albert-Schweitzer-Str. 21 • Ab 19 Uhr „U-20-Poetry-Slam“ im Jugendhaus, Albert-Schweitzer-Str. 21. Infos/Anmeldung in der Tourist-Info oder im Internet unter www.so-kult.de.

Zurück

Die Topadresse

Hermann GmbH
Gastronomie-Ausstattung


Adolph-Probst-Str. 1
87509 Immenstadt

BUCHSHOP

Soziopartner




EBERL MEDIEN