zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 20. September 2020
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
26.05.2020

Pfingsten: Fest des Heiligen Geistes

Oberallgäu (ej).
49 Tage nach Ostern wird Pfingsten (Sonntag, 31. Mai und Montag, 1. Juni) gefeiert. Es ist zugleich der feierliche Abschluss der Osterzeit („8. Ostersonntag“). Pfingsten ist nicht nur das Fest des Heiligen Geistes, sondern auch der „Geburtstag“ der Kirche.

Das Hochfest, an dem das – von Jesus Christus angekündigte – Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird, geht auf den griechischen Begriff „Pentekoste“ zurück, der für „fünfzig“ steht. Die Bibel versteht den Heiligen Geist als schöpferische Macht allen Lebens. Er ist nach kirchlicher Lehre in die Welt gesandt, um Person, Wort und Werk Jesu Christi lebendig zu erhalten. Das in der Apostelgeschichte berichtete Sprachenwunder an Pfingsten will darauf hinweisen, dass die Verkündigung der Botschaft von Jesus Christus sprachübergreifende Bedeutung für die ganze Welt hat. In allen Kirchen gelten die inzwischen schon bekannten Corona-Regelungen (Desinfektion, Mundschutz, Abstand, begrenzte Teilnehmerzahl, Platzzuweisung). Unser Bild entstand 2018 in der Pfarrkirche St. Michael in Sonthofen. Zelebrant des Gottesdienstes vor vollem Haus war an Pflingsten vor zwei Jahren Pfarrer Karlheinz Müller.
Archiv-Foto: Günter Jansen

Zurück



EBERL MEDIEN