Willkommen im Autohaus Schneider
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 22. Oktober 2017
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
Tourismus Oberstdorf Stand:18.05.2017 / 09:23
  Station   Name Meereshöhe Wetterlage Piste/Gelände Beschaffenheit Neuschnee
Ort Oberstdorf/Tal 813 m keine Angabe     keine Angabe  
  Langlauf   Name Meereshöhe Differenz Länge Schwierigkeit
Klassisch/Skating WM-Loipe-Ried-Burgstall / Nachtloipe(C) 815 m 110 m 2500 m schwer
  Einstieg im Ried

Von da folgt ein langgezogener Aufstieg zum Burgstall, über Schloßwiese bis zum
höchstgelegenen Punkt der WM-Loipe bei 940 m. Für rennlaufambitionierte
Skating-Läufer stehen hier verschiedene Skating-Schleifen zur Verfügung.
Nachtloipe: 1 km beleuchtet
» Beschneiung
Klassisch/Skating WM-Loipe Skiflugschanze (C) 815 m 50 m 7500 m mittel
  Einstiegspunkte: Renksteg, Ried, Skiflugschanze

Es handelt sich hier um die Weltmeisterschaftsstrecken
von 2005. Loipe für freie
Technik und Klassik. Diese Loipe führt in der Zimmeroy und im Ried teilweise neben der klassischen Loipe des Oberstdorfer Rundkurses (Markierung beachten!).

Im »Ried« folgt über die WM-Loipe-Ried-Burgstall ein langgezogener Aufstieg zum Burgstall.

Dieser als »schwer« zu bezeichnende Loipenteil
kann im Ried umgangen werden. Unter einer Loipenbrücke »Viehweidbrücke« hindurch geht die Abfahrt hinunter zum Ried. Der Läufer hat sodann die Möglichkeit, zum Ausgangspunkt zurückzulaufen
oder an schließend im Ried eine oder mehrere Runden zu laufen. Sehr schneesicher,
da insgesamt 10 km technisch beschneit werden können.
» Beschneiung
Klassisch/Skating Otterrohr (A) 815 m 0 3000 m leicht
  ca. 3km, freie Technik 3km --
Einstiegspunkt: Zentraler Parkplatz Ortseinfahrt ----
Diese Loipe liegt im Nordwesten von
Oberstdorf zwischen Walserstraße,
Sonthofener Straße und Burgbichl. Sie ist besonders für Anfänger geeignet. Vom Standort Otterrohr ist der Start in die verschiedenen Oberstdorfer Rundkurse
möglich.
 
   
Klassisch/Skating Spielmannsau (D) 820 m 160 m 15000 m schwer
  ca. 15km, hin und zurückm freie Technik 4km -- Einstiegspunkte: Fuggerhof, Halde, Renksteg, Ried Skiflugschanze

Auf der Höhe über
»Rennblock« zur Haseltopfbrücke. Nun den Trettachdamm entlang bis Spielmannsau. Rückweg
bis Dietersberg auf gleicher Strecke, dann
Überqueren der Trettach auf Loipenbrücke mit nachfolgendem Aufstieg zum Rennblock.
Die Loipe führt nun über Burgstall hinunter zum Ried und zurück nach Oberstdorf. Die Abfahrt vom Burgstall zum Ried ist schwierig. Bitte die Laufrichtung
beachten!
 
Klassisch Rundkurs Faistenoy-Birgsau (E) 830 m 50 m 6000 m mittel
  6km -- Einstiegspunkt: Östlich bei der Fellhornbahn ----

Der wunderbare Rundkurs beginnt in der Nähe der Talstation der Fellhornbahn und führt den Langläufer, mit Blick auf den Allgäuer Hauptkamm, kaum steigend, das Stillachtal aufwärts bis Birgsau. Wer seinen Körper noch etwas mehr beanspruchen will, folgt der Loipe über Eschbach weiter in südlicher Richtung bis zur Möslesbrücke und zurück über Finkenberg. Auf dem Stillachdamm geht es leicht abwärts bis zur Fellhornbahn.
 
Klassisch/Skating Rubinger Oy-Rubi-Reichenbach-Schöllang (F) 815 m 45 m 14000 m mittel
  ca. 12km, freie Technik 14km -- Einstiegspunkte: Dummelsmoos-Brücke, Campingplatz, Oberstdorf, Rubi Reichenbach, Schöllang ----

Über die weite Wiesenfläche der Rubinger Oy gelangt man zunächst nach Rubi, dann
mit leichtem Anstieg nach Reichenbach und in der Hochtalhalde bis Schöllang.
Von hier aus besteht eine Anschlussverbindung (in Form eines Skiwanderweges) über Fischen-Au bis Sonthofen. Der Rückweg führt über Widum, unterhalb der Schöllanger Burg vorbei, zurück nach Oberstdorf.
 
Klassisch/Skating Rundkurs Rohrmoos/Tiefenbach (G) 1070 m 40 m 10000 m mittel
  10km, freie Technik 10 km -- Einstiegspunkt: Nähe Gasthof Rohrmoos, Zufahrt über gebührenpflichtige Mautstraße ----

Vom Gasthaus Rohrmoos führt die Loipe in einem Rundkurs beiderseits der Starzlach
aufwärts bis in die Nähe der Wasserscheide.
Die Loipe wird speziell im Vorwinter (Mitte Dezember bis Hl.Dreikönig) und Spätwinter (Mitte Februar bis Ostern) gespurt. In der übrigen Zeit erfolgt eine eingeschränkte maschinelle Präparierung.
 
Klassisch/Skating Loipe an der Halde (H) 815 m 0 2000 m leicht
  ca. 2km, freie Technik 2km -- Einsteigepunkt: An der Halde, Nähe Trettachstüble ----

Dieser kleine Rundkurs ist in vollkommen ebenem Gelände angelegt und eignet sich auch für Anfänger.
 
Klassisch/Skating Rundkurs Ferlewang-Tiefenbach (I) 888 m 20 m 4000 m mittel
  4km, freie Technik 1,5km -- Einsteigepunkt: Jägerwinkel, Lochwiesen ----

Die Loipe führt über Wiesen mit leichten Abfahrten und Anstiegen im Gebiet Tiefenbach/Ferlewang z.T. beiderseitig der Rohrmooser Straße entlang. Bei guten
Schneeverhältnissen kann die Strecke bis zu den Lochwiesen beim Reiterhof ausgedehnt werden.
 
Klassisch Rundkurs Kornau-Reute-Jauchen (K) 915 m 20 m 4000 m mittel
  4km -- Einteigepunkte: Kornau, Reute, Jauchen ----

Dieser Rundkurs führt durch hügeliges Gelände, westlich der Zufahrt zum Kleinwalsertal
und verbindet die Ortsteile
Kornau, Reute und Jauchen.
 
  Nr.   Wandern Länge Gehzeit Schw.grad Meereshöhe Differenz Lage
Wandern 28 geöffnet Söllereck nach Riezlern 6 km 2 Std. leicht 1100 m 400 m Mittlere Höhe
  Söllereck-Bergstation - Höhenwanderweg nach Riezlern, regelmäßige Rückfahrmöglichkeit zur Söllereckbahn mit dem Walserbus.
Wandern geöffnet Stillachtal 11.5 km leicht Tal
  OBERSTDORF - BIRGSAU Weg Nr. 20
Oberstdorf Haus - Prinzenstraße - Renksteg - Skiflugschanze - Fellhornbahn - Anatstein - Birgsau (10,5 km) und den gleichen Weg zurück zum Ausgangspunkt. Höhe: 1.114 m Länge: ca. 20 km (hin u. zurück)
(Zustandsanzeige betrifft Teilstück: Skiflugschanze bis Birgsau!)
Wandern geöffnet Trettachtal 7.5 km leicht Tal
  TRETTACHTALWEG NACH SPIELMANNSAU Weg Nr. 10
Mühlenbrücke - Jägerstand - Oybachmündung - Gruben - Zwingbrücke - Gottenried - Pechholz - Spielmannsau (Fußweg ab Gottenried bis Spielmannsau im Winter nicht begehbar) - zurück entweder über den Trettach-Dammweg oder über das Waldhotel am Christlessee. Höhe: 1.003 m Länge: 15 km (hin u. zurück) (Zustandsanzeige betrifft Teilstück: Hangstrasse Richtung Christlessee - die o.g. Wegbeschreibung ist hiervon nicht betroffen!)
Wandern geöffnet Oytal 5.5 km leicht Mittlere Höhe
  OYTAL Weg Nr. 14
Mühlenbrücke (+)- Kühberg - Oytalhaus (5,5 km) - Rückweg gleich oder nach ca. 20 Min. links in den Fußweg (Dr.-Hohenadl-Weg) zur zur Oybachmündung einbiegen. Höhe: 1.009 m Länge: 11 km (hin u. zurück)
(Zustandsanzeige betrifft Teilstück: Oytalstrasse nach der Bebauung bis Oytal!)
Wandern geöffnet Einödsbach 13 km leicht Tal
  BIRGSAU - EINÖDSBACH Weg Nr. 20
"wie Beschreibung Stillachtal - Einödsbach und den gleichen Weg zurück zum Ausgangspunkt. Höhe: 1.114 m Länge: ca. 25 km (hin u. zurück)
(Zustandsanzeige betrifft Teilstück: Skiflugschanze bis Einödsbach!)
Wandern geöffnet Wallraffweg 8 km Mittlere Höhe
  OBERSTDORF - REICHENBACH
Dummelsmoos - Wiesenweg Richtung Rubi - Reichenbach - Gaisalpe - zurück über Wallraffweg - Breitenberg - Schattenbergskistadion.
(Zustandsanzeige betrifft Teilstück: Gaisalpe - Wallraffweg!)
Wandern geöffnet Edmund-Probst-Weg 6 km leicht Mittlere Höhe
  OBERSTDORF/FREIBERGSEE Wege Nr. 25 u. 27
Marktplatz - Weststraße - bis Schlechtenbrücke - die Stillach überqueren - halblinks zur Waldesruh' und weiter aufwärts nach Bergkristall. Weiter den E.-Probst-Weg (Höllwiesenweg) bis zum Freibergsee - in östlicher Richtung - vorbei am Gasthaus Seeblick - Abstieg zum Renksteg und zurück zum Ausgangspunkt. Höhe: 814 - 1.100 m Länge: 10 km (hin u. zurück)
(Zustandsanzeige betrifft Teilstück: Bergkristall - Freibergsee!)
Wandern geöffnet Hangstrasse zum Christlessee 1000 m Tal
  Wenn dieses Teilstück gesperrt ist, Erreichbarkeit des Trettachtales über die Fahrstrasse an der Trettach gesichert.
Wandern geöffnet Gerstruben 5.5 km
  Mühlenbrücke - Gruben - Dietersberg - dann links die Strasse nach Gerstruben; Rückweg: im Winter gleicher Weg!
(Zustandsanzeige betrifft Teilstück: Dietersberg - Gerstruben!)
Wandern geöffnet Schönblick - Hochleite 7 km leicht Mittlere Höhe
  SCHÖNBLICK - HOCHLEITE Weg Nr. 26
Busfahrt bis zur Talstation der Söllereckbahn - Auffahrt mit der Söllereckbahn - Wanderung von der Bergstation über Hühnermoos nach Hochleite - Abstieg zum Freibergsee - teilweise Umwanderung des Sees - Abstieg zum Renksteg - zurück zum Oberstdorf Haus. Höhe: 1.345 m Länge: ca. 7 km (hin u. zurück)
Wandern geöffnet Moorweiher 2.8 km leicht 82 m Tal
  Mühlenbrücke (+) - west seitig der Trettach leicht ansteigend zum Moor- bad, an demselben links vorbei - auf dem Naturlehrpfad zum Moorweiher - zurück entweder über den Hangweg oder nach Abstieg bei Loretto über den Wiesenweg zur Mühlenbrücke
Wandern geöffnet Gebrgoibe (Golfplatz) 8 km leicht 82 m Tal
  Mühlenbrücke (+) - Trettach-Dammweg ostseitig aufwärts - Oybachmündung - Gruben - Zwingbrücke (3,6 km) - zurück zum Golfplatz - Moorweiher - über Krappberg und Wiesenweg zum Ausgangspunkt.
Wandern geöffnet Südebene 3.5 km leicht Tal
  Oberstdorf Haus - Sebastian-Kneipp-Weg - Freibergstraße - Meyersoygasse - Unterquerung der Westumgehung - die Ziegelbachbrücke überqueren - Karatsbichl - Freibergstraße - und zurück zum Ausgangspunkt
Wandern geöffnet Rundweg nach Rubi 7 km leicht 28 m Tal
  Mühlenbrücke (+)- am Eisstadion vorbei - nach der Straßenüberführung rechts in den Waldweg einbiegen - Dummelsmoosbrücke - Dammweg zum Illerursprung oder Waldweg zum Illersteg - Rubi (4 km) - über den Wiesenweg zurück zur Brücke beim Dummelsmoos.
  Einrichtung   Name Meereshöhe Länge Schwierigkeit
  Freizeit geöffnet Eislaufzentrum Oberstdorf
  Lust auf Eislaufen? Im Sommer wie im Winter? Der Treffpunkt für alle Eisfans! Zum Eislaufen, Zuschauen, Entspannen und Erholen!
  Sehenswürdigkeit geöffnet Breitachklamm
  Dieses einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und auch eine der schönsten Felsenschluchten Mitteleuropas.
  Freizeit geöffnet Oberstdorf Therme
  WellnessOase und Saunenwelt. Eine Vielfalt von Saunen im Allgäuer Stil
  Freizeit geöffnet Inform Park (Fitness, Tennis, Klettern)
  Wer sich bewegt, wird viel bewegen. Spinning, Tae Bo, Klettern, Tennis und vieles mehr wird hier geboten.
  Sehenswürdigkeit geschlossen Skiflugschanze (mit Schrägaufzug und Sessellift)
  Ein Besuch der Heini-Klopfer-Skiflugschanze ein unvergeßliches Erlebnis.
  Sehenswürdigkeit geöffnet Erdinger Arena (mit Schrägaufzug und Lift)
  Die berühmte Erdinger Arena Oberstdorf im Allgäu ist eine der schönsten und modernsten Skisprunganlagen der Welt.
  Freizeit geöffnet LOFT Oberstdorf
 
  Freizeit geöffnet Kurfilmtheater Oberstdorf
 
  Sehenswürdigkeit geöffnet Heimatmuseum
  In den 40 Räumen des Heimatmuseums befinden sich Sammlungen aus der Geschichte des Marktes Oberstdorf. Sie können auch den "größten Bergschuh der Welt" bewundern.
  Infrastruktur geöffnet Ski- und Winterbusverkehr
  Im Winter bringt Sie der Skibus wieder sicher in die Skigebiete und an die Loipen.
  Sehenswürdigkeit geöffnet Bergschau am Marktplatz
  Naturkundezentrum am Marktplatz. Sie erfahren alles über die Entstehung der Allgäuer Alpen, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, die Besonderheiten des Bergwetters und die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten anhand von Infoterminals, Kurzfilmen,
  Freizeit geöffnet Bibliothek im Kurhaus
 
  Freizeit geöffnet Stellwagen und Pferdeschlitten
  Entdecken Sie die Täler rund um Oberstdorf mit dem Pferdeschlitten.
  Infrastruktur geöffnet Ski- und Snowboardschulen
  Lassen Sie sich von fachkundigen und erfahrenen Schneesportlehrern die Freuden des Wintersports näher bringen. Egal ob Skifahren, Carven, Snowboarden, Skaten oder klassisch Skilanglaufen - zahlreiche professionelle Schulen stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
  Sehenswürdigkeit geschlossen Schnapsmuseum
 
  Rodelbahn geschlossen Alpine Coaster (Sommerrodelbahn mit Ganzjahresbetrieb)
  Die Technik der Sommerrodelbahn (Alpine Coaster) lässt einen Ganzjahresbetrieb zu. Auch in der Wintersaison ist die Rodelbahn, je nach Witterung, in Betrieb und sorgt für noch mehr Familienerlebnis. Sie ist die einzige "Sommerrodelbahn" mit Winterbetrieb in der Region.
  Freizeit geschlossen Eisstockschießen am Moorweiher
 
  Infrastruktur geöffnet Marktbähnle
  Das Oberallgäuer Marktbähnle bietet mit einer Länge von 18 m und 1,80 m Breite Platz für 45 Personen sowie 1 Rollstuhl. Die 3 Anhänger, für je 15 Personen, sind voll verglast und in der kalten Jahreszeit beheizt.
  Freizeit geöffnet Bergroller vom Oytalhaus (nur bei guter Witterung)
 
  Freizeit geschlossen Eisstockschießen am Fuggerpark
 
Webcam   Name Aktualisierungsintervall
Webcam Nebelhornbahn/cablecar Nebelhorn mehrmals Täglich
  - Der Blick vom Nebelhorn (Richtung Südwesten) Höhe: 2060 m ü.d.M. (Sesselbahn-Station Koblat) - Mountainview from Nebelhorn (direction south-west); (altitude 2060 m); station Koblat
Webcam Fellhorn/cablecar Fellhorn mehrmals Täglich
  - Bergblick vom Fellhorn (Richtung Süden) Fellhornbahn Oberstdorf Höhe: 1780 m ü.d.M. (Station Schlappoldsee) - Mountainview from Fellhorn (direktion south); cablecar Fellhorn (altitude 1780 m); station Schlappoldsee
Webcam Ortseingang/entrance Oberstdorf mehrmals Täglich
  - Blick in Richtung Süden - View direction south
Webcam am Marktplatz/at marketplace 15 Min.
  - Blick auf den Marktplatz (Richtung Süden/Kurpark)/ - View on marketplace (direction south/spa gardens)
Webcam Söllereck/cablecar Söllereck mehrmals Täglich
  Blick vom Söllereck (1360 m ü.d.M.) Mountainview from Söllereck (altitude 1780 m)
  Mountainbike Länge Höhenunt. Zeit Kondition Technik
geöffnet Bergfahrt Seealpe 3,60 km 460 m 4 2
  Talstation Nebelhornbahn - Schattenbergskistadion nach links um den Auslauf der Sprunganlage herum (unter der Stahltribüne hindurch) und gleich am Faltenbachwasserfall gehts in Serpentinen hinauf bis zur Seealpe
teilweise geöffnet Höfatstraum Oytal - Käseralpe 10,00 km 585 m 4 3
  Talstation Nebelhornbahn - Schattenbergskistadion - hier rechts abbiegen dann kurzer Anstieg und weiter auf der Asphaltstraße zum Oytalhaus. Die nun folgende Schotterstraße führt vorbei an der Unteren Gutenalpe zum Prinzenkreuz. Nach der
Bachüberquerung liegen noch ca. 300 Höhenmeter vor uns. Der Anstieg ist stellenweise asphaltiert und führt direkt am Stuibenfall vorbei zur Käseralpe.
teilweise geöffnet Berghoibat Gerstruben - Dietersbacheralpe 19,00 km 510 m 4 2
  Talstation Nebelhornbahn - nach der Mühlenbrücke rechts ab in südlicher Richtung der Trettach entlang - Gruben - Zwingbrücke bis zum Abzweig Gerstruben. Hier links abbiegen und auf der Asphaltstraße anstrengend bergauf bis Gerstruben. Nun weiter auf der Schotterstraße (Alpwirtschaftsweg) an der Gerstruberalpe vorbei und nach ca. 1,5 km liegt die Dietersbachalpe vor uns.
geschlossen Murmelesrally Breitengehren Alpe - Speicherhütte 40,00 km 635 m 4 3
  Prinzenstraße - St. Loretto - Oberer Renksteg - Faistenoy - Eschbach Alpe. Kurz nach der Eschbach Alpe (ca 200 m) biegen wir nach rechts ab und folgen den asphaltierten Alpwirtschaftsweg ins Rappenalptal. Nach der Brücke über die Stillach beginnt ein Anstieg bis zur Buchraineralpe. Anschließend eine kurze Abfahrt und weiter leicht ansteigend an der Breitengehrenalpe vorbei zur Unteren Bieberalpe. Nun auf Splitt- und Schotterstraße steil bergauf bis zur Speicherhütte. Ab hier ist der Weiterweg mit dem Bike über den Schrofenpaß nur tragend bzw. schiebend möglich. (Bekannte Oberstdorfer Rundtour durch das Lechtal-Tannheimertal bzw. Bregenzerwald-Balderschwangertal.)
geschlossen z'hinderscht im Winkel, Hintere Traufbergalpe 20,00 km 480 m 4 3
  St. Loretto - am Scheibenhaus die Obstbaum-Allee entlang, bis zur Wegkreuzung. Wir biegen links ab und folgen der Straße die nach Spielmannsau führt. Gleich an der Burgstallsteige gehts kurz bergauf dann nur noch leicht ansteigend am Christlessee vorbei - nach Spielmannsau - bis Alpe Oberau. Nach ca. 700 m links abbiegen. Der nun folgende Anstieg ist steil und anstrengend (höchster Punkt 1.280 m) Eine kurze Verschnaufpause bietet die Abfahrt ins Traufbachtal. Nach der Brücke geht es nochmal ca. 70 Höhenmeter hinauf zur Hinteren Traufbachalpe.
geöffnet Illertalblick, Gaisalpe 12,00 km 340 m 3 2
  Ab Dummelsmoosbrücke - über Rubi bis Reichenbach.
In Reichenbach rechts abbiegen in östlicher Richtung zum Parkplatz und weiter auf der Schotterstraße steil bergauf bis zu Gaisalpe. Bitte be-
achten! Bis Reichenbach mehrere Viehgatter (bitte wieder
schließen).
geschlossen Himmelsleiter, Schlappold Alpe 22,00 km 890 m 5 3
  St. Loretto - Renksteg - Skiflugschanze - Schwand- steige - Ringang. Nun beginnt ein anstrengender in Serpentinen ansteigender Alpweg vorbei an der Berggaststätte Laiter zum Schlappoldhöfle. Wir halten uns rechts und folgen dem asphaltierten Alpweg weiter bis wir in einer Höhe von 1.706 m die Schlappoldalpe erreicht haben. (Hier Ende für Mountainbikefahrer. Das Befahren der Wanderwege im Fellhorngebiet ist verboten.)
geöffnet Toni's Runde, Lochbachtal - Rohrmoos 25,00 km 460 m 3 2
  (Lochbachtal - Toniskopfalpe - Rohrmoos)
Ab Oberstdorf Ortseingang auf dem Radweg in nördlicher Richtung zur Breitachbrücke. Nach der Brücke links abbiegen und weiter zuerst auf dem Radweg bis Weidach. Bei der Weggabelung Breitachklamm/Tiefenbach nach rechts ca. 2 km auf der Kreisstraße über Tiefenbach - am Reiterhof vorbei - bis zur Abzweigung nach links wo der asphaltierte Alpwirtschaftsweg ins Gutswiesertal führt. Zuerst steil, dann etwas flacher gehts bergauf zur Schwabenalpe - Freyburgeralpe bis zur Dinigörgenalpe.
geöffnet Käsfahrt, Piesenalpe 22,00 km 640 m 3 2
  Wie Tour Nr. 8 bis Tiefenbach. Beim Verkehrsamt in
Tiefenbach links abbiegen ins Rohrmoostal. Kurz vor Rohrmoos führt der Weg links weiter Richtung Sibratsgfäll. Nach ca. 1 km kommt der Abzweig nach rechts, wo uns der asphaltierte Alpwirtschaftsweg hinauf zur Piesenalpe führt.
teilweise geöffnet Walsertal - Engenkopf Runde - Rohrmoos 18,00 km 460 m 3 2
  Wie Tour Nr. 8 u. 9 zuerst bis Weidach/Tiefenbach. Bei der Kreuzung nach links Richtung Breitachklamm. Kurz vor dem Parkplatz bei der Breitachklamm zweigt nach rechts der Fahrweg zu Sesselalpe ab. Gleich nach der Überquerung der Starzlachbrücke gehts bergauf. Die Abzweigung zur Sesselalpe lassen wir rechts liegen und fahren geradeaus weiter bis Hinterenge. Hier biegen wir rechts ab und weiter gehts bergauf bis zur Abzweigung Osterbergalpe. (Höchster Punkt der Engenkopfrundfahrt 1.150 m). Ein Abstecher zur Osterbergalpe (Schotterstraße ca. 120 Höhenmeter) lohnt in jedem Fall. Die kurze Anstrengung wird mit einem herrlichen Ausblick belohnt. Entweder zurück über die Sesselalpe oder nach ca. 800 m links abbiegen ins Rohrmoostal. Vorbei an der Schattwaldalpe gehts nun wieder zurück über Tiefenbach nach Oberstdorf.
teilweise geöffnet Kleiner Grenzverkehr, Tiefenbach-Schrattenwang 27,00 km 800 m 3 2
  (Tiefenbach - Osterberg - Riezlern - Schrattenwang)
Wie bei Tour Nr. 10 bis zur Abzweigung Osterbergalpe, nach links auf Schotterweg Richtung Osterbergalpe, nach ca. 800m Abzweig nach links in das Hochmoor "Unterhörnle". Der Weg führt nach links zur Hörnlepasshütte - Klausenwald (ab hier Teerweg) nach Schwende. Nun über die große Breitachbrücke bis zur Bundesstraße nach links 500 m rechts auf Asphaltweg nach Mittelwestegg, auf dem Weg bleiben bis Mittelalpe. Auf dem alten Kirchweg Richtung Amannsalpe - Schrattenwang. Nun steile Abfahrt Schönblick - Kornau bis Reute, 400 m auf der Bundesstraße dann links zum Ortsteil Jauchen, an dessen Ende nach links in den Wiesenweg zur Breitachbrücke einbiegen.
  Nordic Walking Länge Höhenlage Steigung Gefälle
geöffnet WM-Walk 13300 m 808 - 975 m 72 m 72 m
 
 
geöffnet Zimmeroy 4500 m 823 - 864 m 72 m 72 m
 
 
geöffnet Burgstall 7600 m 808 - 911 m 243 m 243 m
 
 
geöffnet Skiflugschanze 10400 m 823 - 990 m 287 m 287 m
 
 
geöffnet Moorweiher 4100 m 823 - 886 m 162 m 162 m
 
 
geöffnet Illerursprung 7700 m 778 - 829 m 110 m 110 m
 
 
geöffnet Bachtel 11400 m 781 - 1186 m 512 m 512 m
 
 
geöffnet Tiefenbach 4600 m 803 - 874 m 123 m 123 m
 
 
geöffnet Schrattenwang 5000 m 1093 - 1403 m 89 m 353 m
 
 
geschlossen Bierenwang 4000 m 1691 - 1963 m 341 m 341 m
 
 
geschlossen Pfannenhölzle 1800 m 1916 - 2078 m 169 m 169 m
 
 
geöffnet Schöllanger Burg 5200 m 821 - 884 m 140 m 140 m
 
 
Legende Hinweis
Geöffnet
Teilweise geöffnet
Geschlossen
Gesperrt
Lawinengefahr
Die Informationen wurden aktuell eingeholt und gelten bis auf weiteres.
Änderungen und Irrtum vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.
Daten erfasst und visualisiert mit EBERL ONLINE SiteEngine (CMS)



EBERL MEDIEN

Sparkasse Allgäu - Angebot
<a href="http://www.allgaeuer-anzeigeblatt.de/cgi-bin/siteengine.pl?Lib::Extern::Clicktracker&amp;source=url&amp;referer=wintersportbericht&amp;area=Skyscraper-Sparkasse-Angebot-Jan-Mar&amp;subArea=Skyscraper&amp;destination=www.sparkasse-allgaeu.de/privatkunden/kredite_leasing/autokredit-classic-skp/vorteile/index.php"> <img src="https://www.allgaeuer-anzeigeblatt.de/se_data/_filebank/allgaeuer_anzeigeblatt/anzeigen/banner-sparkasse/autokredit_anzeigeblatt-SK_Allgaeu_K178_WSKY_160x600.jpg" width="160" height="600" border="0" /> </a>